8 Problembehandlung aktiver Feeds


EINLEITUNG

Digitec Galaxus überprüft laufend die erhaltenen Daten auf strukturelle und technische Korrektheit gem. den definieren Parameter in dieser Dokumentation. Alle Fehlermeldungen werden als automatisierte E-Mail in Englisch an den Partner zurückgespielt. Die E-Mail enhält einen detaillierten Fehlerbeschrieb sowie Lösungsansätze.

Wir melden unseren Partner 2 Arten von Fehler zurück.

  1. Import Error → Dies sind strukturelle Fehler im File oder grössere Veränderung in der Dateigrösse, welche einen erfolgreichen Import auf unserer Seite verhindern. Wir können somit die kompletten Daten nicht verwenden, bis zur Behebung des Fehlers. Diese Fehler haben entsprechend eine HOHE PRIORITÄT .

  2. Validation Error → Dies sind inhaltliche Fehler im File, welche uns an der Verarbeitung von einzelnen Datenzeilen (Datensätzen pro ProviderKey) der importieren Datei hindern. In den meisten Fällen kann hier trotz Fehler ein Grossteil der Daten verwendet werden. Validation Errors haben entsprechend eine tiefe Priorität.

Wir erwarten entsprechend eine direkte Lösung der Fehler. Bei Rückfragen können Sie gerne auf die entsprechende Mail antworten.

Folgend werden die möglichen Fehler dargestellt sowie Handlungsempfehlungen abgegeben.


SPEZIFISCHE HINWEISE

Nach dem modifizieren der Daten können Sie den Feed selber prüfen und so weitere Fehler zu vermeiden. Hierzu stellen wir unseren Feedchecker zur Verfügung. Im Kapitel 7 finden Sie alle Details sowie eine ausführliche Anleitung.

Kapitel 7 Feedchecker

Alle Informationen zum Anpassen von manuellen Feeds finden Sie unter folgendem Kapitel:

https://confdg.atlassian.net/wiki/spaces/PI/pages/107305490884/4+Daten+bermittlung#MANUELLE-ANPASSUNG-VON-DATENFILES

Sie verwenden ein offizielles PlugIn / Middleware und haben strukturelle Fehler (Import Errors)?

Melden Sie sich umgehend bei den Kontaktpersonen in der Mail.

 


IMPORT ERROR

Folgend eine Auflistung aller Import-Probleme welche von uns kommuniziert werden mit Deutscher Erläuterung.

Im Mail können mehrere Errors/Fehler gleichzeitig kommuniziert werden. Dies kann auch mehrere Files/Feeds betreffen.

 

Beispiel einer Import Error Mail

 

File name/location: Price_DG_CH/StockData_Supplier.csv
     File content: Stock → Betroffener Feed / Betroffenes File
     Error date: 2025-04-10 11:07:58 → FehlerDatum
     Error type: Csv could not be parsed → Import Error
     Error message: → Beschreibung des Import Errror

Csv could not be parsed (at line #6877): The CSV appears to be corrupt near record '6889' field '2259 at position '2259'.

     Possible resolution step(s): → Beschreibung Lösungsvorschlag

Please check the structural integrity and the formatting of your file, to see if it follows our PDI 4.0 guideline…

Mail Absender: pdi@digitecgalaxus.ch

Betreff: Import Error(s) - Partner

Error Message

Importfehler auf Deutsch

Lösungsvorschlag

Error Message

Importfehler auf Deutsch

Lösungsvorschlag

Csv could not be parsed (at content line #xxx, file line #xxx)

Csv konnte nicht maskiert werden (in Content Linie #xxx ,in Zeile #xxx)

Wir haben eine Warnung von unserem System erhalten, dass deine Datei nicht geparst werden konnte. Bitte überprüfe die strukturelle Integrität und die Formatierung deiner Datei, um zu sehen, ob sie unserer PDI 4.0-Richtlinie entspricht.

Bei Beschreibungen und Produkttitel ist es besonders wichtig, dass sie in Anführungszeichen eingeschlossen sind, da sie Zeichen enthalten können, die auch als Trennzeichen (Semikolon, Komma, Pipe) und/oder Zeilenumbrüche fungieren, die, wenn sie demaskiert werden, den Import verhindern.

Im Folgenden findest du ein Beispiel dafür, wie du INCH-Zeichen aus deinen Produktdaten richtig maskierst, um Parsing-Fehler zu vermeiden.

longDescription_de: " Fernseher mit Größe 46"" und Standfuß mit weißer Aufschrift ""Kings of E-Commerce"".

Unsere Feedchecker-App zeigt dir an, in welcher Zeile der Parsing-Fehler aufgetreten ist, und gibt eine Beschreibung der Ursache des Problems. Bei weiteren Fragen wende dich bitte an die Person, die im CC dieser E-Mail steht.

Sobald die Datei angepasst ist, wird der Import der Daten fortgesetzt.

Configured ProviderKey header 'ProviderKey' and xxx other are missing in file

Die konfigurierte Spalte ProviderKey und xxx andere fehlen

Wir haben eine Warnung von unserem System erhalten, dass die Spaltenüberschriften deines Feeds in der letzten gescannten Version der Datei fehlen. Bitte überprüfe, ob du:

  • Die Spaltenüberschrift(en) umbenannt hast

  • Spalte(n) vollständig entfernt hast

  • Überschrift entfernt oder

  • Trennzeichen in der Datei angepasst hast.

Wenn du die Datei absichtlich geändert hast, teile uns das bitte mit, indem du die Person im CC der E-Mail kontaktierst, damit wir die Änderung auch in unserem System anpassen können.

Bitte versuche nicht, solche Änderungen an deinen Dateien vorzunehmen, denn jede Änderung führt dazu, dass der Import der Daten gestoppt wird und wir nicht über die neuesten Daten zu deinen Produkten verfügen.

Sobald die Datei angepasst ist, wird der Import der Daten fortgesetzt.

This file is not sorted by provider key

Diese Datei ist nicht nach Anbieterschlüssel sortiert

Wir haben eine Warnung von unserem System erhalten, dass die Spezifikationsdatei nicht nach ProviderKey sortiert ist.

Bitte überprüfe die Datei und stelle sicher, dass sie nach ProviderKey sortiert ist.

Prüfe auch, ob es in der Datei selbst doppelte ProviderKeys gibt. Wenn ja, entferne sie aus der SpecificationFile.

Sobald die Datei angepasst ist, wird der Import der Daten fortgesetzt. Wenn du weitere Fragen hast, wende dich bitte an die Person, die im CC der E-Mail steht.

The file is missing columns: SpecificationKey, SpecificationValue, ProviderKey.

In der Datei fehlen Spalten: SpecificationKey, SpecificationValue, ProviderKey.

Wir haben eine Warnung von unserem System erhalten, dass die Spalten in der Spezifikationsdatei nicht nach unserem Leitfaden benannt sind.

Bitte überprüfe die Spaltenüberschrift(en) und gib die folgenden Namen für die Spalten ein: ProviderKey, SpecificationKey, SpecificationValue

Alle Informationen zur Spezifikationsdatei findest du in unter https://confdg.atlassian.net/wiki/spaces/PI/pages/168636255063.

Sobald die Datei angepasst ist, wird der Import der Daten fortgesetzt. Solltest du weitere Fragen zu diesem Fehler haben, wende dich bitte an die im Mail angegebene Person.

File could not be read as xml!

Datei konnte nicht als xml gelesen werden!

Wir haben eine Warnung von unserem System erhalten, dass die XML-Datei nicht gelesen werden kann.

Bitte überprüfe die Datei auf Struktur- und Zeichenfehler und passe die Datei an. Gib uns Bescheid, sobald die Datei angepasst ist, damit wir sie auch in unserem System anpassen und mit dem Import fortfahren können.

Sobald die Datei angepasst ist, wird der Import der Daten fortgesetzt.

Can not read Excel file!

Excel-Datei kann nicht gelesen werden!

Wir haben eine Warnung von unserem System erhalten, dass deine Excel-Datei nicht gelesen werden kann.

Bitte überprüfe die folgenden Punkte:

  • Hast du das Format auf CSV geändert? Wenn ja, solltest du uns das immer vorher mitteilen, damit wir es in unserem System anpassen können.

  • Enthält die Excel-Datei mehr als eine Tabelle? Wenn ja, sollten alle Tabellen außer der Haupttabelle gelöscht werden.

  • Hast du strukturelle Änderungen an der Datei vorgenommen? Bitte speichere eine neue Datei auf dem FTP-Server.

Alle Informationen über das Datenformat findest du in unserem PDI 4.0 Leitfaden.

Sobald die Datei angepasst ist, wird der Import der Daten fortgesetzt. Wenn du weitere Fragen zu dem Fehler hast, wende dich bitte an die Person, die im CC der E-Mail steht.

FileNotFound

FileNotFound

Wir haben eine Warnung von unserem System erhalten, dass deine Datei nicht gefunden werden kann.

Bitte überprüfe, ob deine aktuelle Datei auf dem FTP-Server verfügbar ist.

Wenn du den Namen der Datei geändert hast, ändere ihn bitte gemäß unserem PDI 4.0 Leitfaden zurück.

Sobald die Datei angepasst ist, wird der Import der Daten fortgesetzt. Wenn du weitere Fragen zu dem Fehler hast, wende dich bitte an die Person, die im CC der E-Mail angegeben ist.

FileSizeZero

FileSizeZero

Wir haben eine Warnung von unserem System erhalten, dass die Größe deiner Datei Null ist. Bitte überprüfe, ob die neueste Version deiner Datei auf dem FTP-Server verfügbar ist und ob sie nicht leer ist.

Sobald alles angepasst ist, wird der Import der Daten fortgesetzt. Wenn du weitere Fragen zu dem Fehler hast, wende dich bitte an die Person, die im CC der E-Mail angegeben ist.

AccessDenied

AccessDenied

Wir haben eine Warnung von unserem System erhalten, dass der Zugriff auf deine Datei verweigert wurde.

Bitte überprüfe, ob unsere IP-Adresse bei euch geblacklisted wurde: 35.189.218.3. Wenn ja, bitte wieder whitelisten.

Wenn du weitere Fragen zu dem Fehler hast, wende dich bitte an die Person, die im CC der E-Mail steht.

EndpointNotAvailable: This user is not allowed to connect from this IP

EndpointNotAvailable: Dieser Benutzer darf sich nicht von dieser IP aus verbinden

Wir haben eine Warnung von unserem System erhalten, dass der Zugriff auf deine Datei verweigert wurde.

Bitte überprüfe, ob unsere IP-Adresse bei euch geblacklisted wurde: 35.189.218.3. Wenn ja, bitte wieder whitelisten.

Wenn du weitere Fragen zu dem Fehler hast, wende dich bitte an die Person, die im CC der E-Mail steht.

File contains duplicated headers

Datei enthält doppelte Kopfzeilen

Wir haben eine Warnung von unserem System erhalten, dass die aktuelle Version deiner Datei doppelte Kopfzeilen enthält. Bitte überprüfe die Datei und entferne oder korrigiere alle doppelten Kopfzeilen.

Sobald alles angepasst ist, wird der Import der Daten fortgesetzt. Wenn du weitere Fragen zu dem Fehler hast, wende dich bitte an die Person, die im CC der E-Mail angegeben ist.


VALIDATION ERROR

Folgend eine Auflistung aller Validierungs-Probleme welche von uns kommuniziet werden mit Deutscher Erläuterung. Jeder Validation Error bezieht sich auf eine Artikel-Nr. Entsprechend können mehrere Errors gleichzeitig kommuniziert werden. Diese können Sie der genauen Auflistung im Anhang der Mail entnehmen.

Beispiel E-mail von Validation Errors

 

 

Mail Absender: pdi@digitecgalaxus.ch

Betreff: Validation Errors Digitec Galaxus (Patner)

Fehlermeldung (Description)

Mögliche Fehlerursache

Lösungsansatz

Fehlermeldung (Description)

Mögliche Fehlerursache

Lösungsansatz

ProviderKey appears multiple times in file!

Artikel-Nr. kommt mehrfach in der Datei vor

There are several identical rows in
the file. These rows have identical
provider keys and identical product
data; pricing data; stock data and
media data.

Identischer Artikel (ganze Zeile inkl. ProviderKey) kommt mehrfach im File vor

Bitte prüfen Sie sowohl das Validierungsprotokoll als auch Ihre Datei. Sobald Sie die doppelten ProviderKey (Ihre Art-Nr.) in Ihrer Datei gefunden haben, entfernen Sie bitte die gesamte(n) Zeile(n), sodass Sie nur eindeutige Zeilen mit eindeutigen ProviderKey’s übrig bleiben.

ProviderKey;Gtin;QuantityOnStock;PurchasePriceExcl_VAT
ProviderKeyA;123456789;2;5.25
ProviderKeyB;222233334;4;25.00
ProviderKeyC;555566669;20;15.55
ProviderKeyB;222233334;4;25.00

ProviderKeyB inkl. identischen Daten werden mehrfach übermittelt

There are several rows in the file,
which have identical provider keys,
albeit with different pricing data,
stock data, product data or media
data

Bitte prüfen Sie das Validierungsprotokoll gründlich und suchen Sie nach den erwähnten doppelten ProviderKey (Ihre Art-Nr.) in den betroffenen Zeilen.
Prüfen Sie anschliessend, ob die gelieferten Daten korrekt sind und ob es möglich ist
möglich ist, jeder Zeile einen eindeutigen ProviderKey zu geben. Wenn dies nicht möglich ist, entfernen Sie bitte die gesamten Zeilen mit dem doppelten ProviderKey, bis Sie die Daten verwenden können. Wenn Sie dies nicht zu tun, könnte unser System falsche Angebote erstellen oder verhindern, dass es Produkte zu erstellen.

Provided value contains following disallowed characters: {invalidChars}

The provider key is present in the
file, but you are still getting this error
message. Other data is also present
alongside the provider key.

 

Dieser Fehler tritt in der Regel auf, wenn ein Buchstabe/Symbol im ProviderKey nicht im ASCII-Format 32-126 liegt. Daher kann unser System den Wert des Anbieterschlüssels nicht validieren und gibt daher einen Validierungsfehler für die gesamte Zeile zurück.

Einige Beispiele für Zeichen, die nicht zulässig sind: Umlaute - ä, ö, ü, Buchstaben wie š, ø, ñ oder kyrillische, chinesische, japanische, arabische Schrift und ähnliche.

Bitte korrigieren Sie den Providerschlüssel mit Buchstaben/Symbolen aus dem ASCII 32-126 Format. Dies ist eine externe Website mit einer Anleitung für die ASCII-Tabelle: ASCII table - Table of ASCII codes, characters and symbols

 

Provider Key not found

Die betroffenen Zeilen haben keinen ProviderKey, sondern sind Notizen, Kommentare, absichtlich oder versehentlich leere Zeilen aufgrund von Formatierungsfehlern oder Designentscheidungen (in Excel, csv)

Dieser Fehler tritt auf, wenn die Datei versehentlich oder absichtlich leere Zeilen oder Zeilen enthält, die Kommentare, Notizen oder Formatierungsfehler sind.

Bitte überprüfen Sie die gesamte Datei und entfernen Sie alle ausgeblendeten Zeilen, Kommentare, Notizen und beheben Sie Formatierungsprobleme wie ausgeblendete Zeilen in Excel.

Ausgeblendete Zeilen in Excel führen manchmal zu Importfehlern, wenn die Excel-Datei in eine CSV-Datei konvertiert wird, da die ausgeblendeten Zeilen das Parsen der Datei stören können. Importfehler sind Fehler beim Import der gesamten Datei und nicht nur einer einzelnen Datenzeile.

Der ProviderKey fehlt tatsächlich, aber andere Daten sind vorhanden

Füllen Sie den fehlenden Wert des ProviderKey in die betroffene Zeile ein oder löschen Sie die Zeile, bis Sie einen einsatzbereiten Anbieterschlüssel haben.

No values except ProvideyKey
provided

The affected row has only a provider
key, while other data is missing.

Füllen Sie bitte den Rest der fehlenden Daten aus oder entfernen Sie die gesamte Zeile, wenn es keine weiteren Daten gibt. Andere Daten neben dem ProviderKey hinzugefügt werden.

The affected row has a provider key
and other data alongside the provider
key, but the error message still
appears

Dieser Validierungsfehler tritt in der Regel auf, wenn zusätzliche Daten neben dem ProviderKey von unserer Validierung ignoriert werden und nur der ProviderKey als gültige Daten in der gesamten Zeile übrig bleibt. Die Datei hat normalerweise nur 2 oder 3 Spalten pro Zeile.

Bitte beachten Sie, dass je nach Attribut verschiedene Werte akzeptiert werden wie z.B. Integer, Dezimal oder Boolean's.

CannotConstruct
TypedSpecificationLine without a de key.

(Key-Value Specifications File)

The specification key is missing in
the affected row.

Wenn Sie Zeilen haben, die keine Spezifikationsschlüssel (und/oder Spezifikationswerte) haben, füllen Sie bitte die Schlüssel ein oder entfernen Sie diese Zeilen aus der Datei, da sie Validierungsfehler verursachen.

Specification key is present in the
affected row, but it is not listed under
the German specification key column.

Wenn Sie bereits die richtigen Daten in einer Spezifikationsdatei mit mehreren Sprachvarianten von Spezifikations-Key und -Values bereitstellen, aber unter den falschen Spaltenüberschriften (unter einem Spezifikations-Key für eine andere Sprache als Deutsch), korrigieren Sie bitte die Überschriften der SpezifikationsKey oder führen Sie die Spezifikationen unter den deutschen Spezifikations-Key und -ValueSpalte auf, wenn sie tatsächlich deutsch sind.

Wenn es kein deutsches Key-Value-Spezifikationspaar gibt, wäre das Hinzufügen der deutschen Entsprechung ein grosser Mehrwert für die Datenqualität eines Produkts.

The parsed value must not exceed 200 characters (Specification Key - Miniinterface)

Der SpecificationKey überschreitet 200 Zeichen.

Bitte prüfen Sie, ob der SpecificationKey mehr als 200 Zeichen hat, und wenn ja, kürzen Sie den Wert, da der Wert ignoriert wird, wenn er mehr als 200 Zeichen hat. Sie können dieses kostenlose Online-Tool zur Zeichenzählung verwenden: Zeichenzähler - WordCounter.net

The parsed value must not be empty or null. (Specification Key - Miniinterface)

Der SpecificationKey fehlt in der betroffenen Zeile, aber der ProviderKey und der SpecificationValue sind vorhanden.

Wenn Sie Zeilen haben, die keine SpecificationKeys (aber SpecificationValues und ProviderKeys) enthalten, füllen Sie bitte die Schlüssel ein oder entfernen Sie diese Zeilen aus der Datei, da sie Validierungsfehler verursachen.

Beispiel für eine Datei mit Validierungsfehlern:

ProviderKey;SpecificationKey;SpecificationValue
ProviderKeyA;Color;Red → No error
ProviderKeyC;;Blue → validation error

The parsed value must not exceed 200 characters. (Specification value - Miniinterface)

Der SpecificationValue ist neben dem ProviderKey und dem SpecificationKey vorhanden, aber Sie erhalten trotzdem diese Fehlermeldung.

Bitte prüfen Sie, ob der SpecifikationKey mehr als 200 Zeichen hat, und wenn ja, kürzen Sie den Wert, da der Wert ignoriert wird, wenn er mehr als 200 Zeichen hat. Sie können dieses kostenlose Online-Tool zur Zeichenzählung verwenden: Zeichenzähler - http://WordCounter.net